Wustrack Ehrung

Anlässlich des Sportehrentages der Stadt Hagen, der in diesem Jahr im Mercure Hotel der Stadt Hagen stattfand, wurde Werner Wustrack, Vorsitzender von SW ThyssenKrupp, anlässlich seiner Verdienste um die Förderung des Sports und um den Ruf der Stadt Hagen verdient gemacht zu haben, die Sportehrenplakette der Stadt Hagen überreicht.

Links vom Bild: Bürgemeister Dr. Fischer und Sportamsleiter H. W. Wischneweski (rechs am Bildrand) überreichten Urkunde, Sportehrenplakette, und ein Bildband Das Jahrhundert des Sports – an W. Wustrack

Werner Wustrack ist 40 Jahre Ehrenamtlich noch heute in folgenden Positionen  für den Betriebssport tätig. Mitbegründer der damaligen BSG Harkort – Eicken  1963.  Hier 15 Jahre Geschäftsführer und bis heute noch Vorsitzender.

Im Hagener Betriebssportverband nunmehr 40 Jahre in folgenden Positionen tätig. 25 Jahre SR Fachwart u. Lehrwart des Verbandes .Unter anderem auch Spruchkammervorsitzender, Staffelleiter, Pressewart und bis heute auch noch Sportwart im Hagener Verband.
Weitere Ehrenamtliche Funktionen noch heute im Betriebssportverband Westfalen als Staffelleiter Fußball – Großfeld, so wie als SR Fachwart. Hier war er auch 19 Jahre als SR Lehrwart tätig.
Im Westdeutschen Betriebssportverband ist W. Wustrack seit 1999 nun auch als Sportwart in das Präsidium gewählt worden.
In all den Jahren wurden im zahlreiche Ehrungen zu teil. So hat er die
Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold für besondere Verdienste um den Sport von dem Hagener, dem Westfälischen, dem Westdeutschen Betriebssportverband und dem Deutschen Betriebssportverband im Laufe der langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit erhalten. Werner Wustrack ist nach Herbert Pieron der zweite Hagener Betriebssportler dem diese Auszeichnung zu teil wurde.

Schreibe einen Kommentar