Startseite

SW Deutsche Edelstahlwerke verschiebt JHV

Der Vorstand von Schwarz-Weiß Deutsche Edelstahlwerke gab bekannt, dass die für den 28. März geplante Jahreshauptversammlung (JHV) verschoben wird.

Neuer Termin soll der 29. Mai werden. „Wir werden die Jahreshauptversammlung aller Wahrscheinlichkeit nach im Vorraum der Karl-Adam-Halle in Vorhalle stattfinden lassen. Wir haben uns dazu entschlossen, da wir das Hygienekonzept dort besser umsetzen können als in einer Gaststätte“, gibt der Vorsitzende Werner Wustrack Einblicke in die Planungen seines Vereins. „Da wir unsere Jahres-hauptversammlung im Vorjahr gänzlich ausfallen lassen mussten, hoffen wir nun, dass bald die Sporthallen öffnen und wir sie dieses Jahr abhalten können.“

Die Mitglieder werden rechtzeitig per Anschreiben informiert.


Struktur und Fakten:

Betriebssport ist Gesundheits-, Freizeit- und Breitensport

Wer sich regelmäßig bewegt und Sport treibt, fühlt sich besser, baut Stress ab und tut etwas für seine Gesundheit. Sport steigert die Lebensqualität in jedem Lebensalter, überwindet Grenzen in vielen gesellschaftlichen Bereichen und nimmt in unserem Alltag eine wichtige Rolle ein.

NUR WER SICH BEWEGT, BEWEGT AUCH ETWAS!

Unter diesem Motto bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unseren Werken in Siegen, Hattingen, Witten, Krefeld und Hagen vielfältige Bewegungsspiele und Sportmöglichkeiten an. Gemeinsam sollten wir uns fit und gesund halten beim Sport nach Feierabend.

Wir wollen in unseren Werken die Betriebsangehörigen und deren Familienangehörige gewinnen, die Freude an Bewegung und Sport haben, die sich aber ansonsten nicht oder nicht mehr sportlich betätigen. Nach getaner Arbeit halten wir uns gemeinsam beim Ausgleichssport nach Feierabend körperlich fit.